Entscheidungshilfe Für eine neue Graka

Benutzeravatar
Cpt. Brain
Blood Brother
Offline
Beiträge: 38
Registriert: Mi 13. Jul 2016, 15:59

Re: Entscheidungshilfe Für eine neue Graka

Beitragvon Cpt. Brain » Fr 25. Nov 2016, 16:37


Wie meinst du?
Die 1080 wird zwar für 629 Euro noch verkauft aber der Code war nur bis gestern 23 Uhr gültig, oder verpasse ich grad wieder was...?
Bild
Eine Landung ist eine Koordinierte Abfolge von....ach was...es ist und bleibt...ein Kontrollierter Absturz!

Benutzeravatar
Cpt. Brain
Blood Brother
Offline
Beiträge: 38
Registriert: Mi 13. Jul 2016, 15:59

Re: Entscheidungshilfe Für eine neue Graka

Beitragvon Cpt. Brain » Fr 25. Nov 2016, 21:38


Hallo nochmal!
Hier habe ich noch was gefunden!
https://www.caseking.de/msi-geforce-gtx ... ml?ref=112

für 590,- Euro. Nur kenne ich die Karte nicht. Was meint ihr dazu!?

lg
Bild
Eine Landung ist eine Koordinierte Abfolge von....ach was...es ist und bleibt...ein Kontrollierter Absturz!

knoxxi
Allies
Offline
Beiträge: 9
Registriert: Di 9. Aug 2016, 08:18

Re: Entscheidungshilfe Für eine neue Graka

Beitragvon knoxxi » Sa 26. Nov 2016, 00:02


Budget, kühlung und Garantie ist wichtiger als Leistung. Die kann man ändern.

Benutzeravatar
Cpt. Brain
Blood Brother
Offline
Beiträge: 38
Registriert: Mi 13. Jul 2016, 15:59

Re: Entscheidungshilfe Für eine neue Graka

Beitragvon Cpt. Brain » So 27. Nov 2016, 10:06


Hallo zusammen,
erst mal, vielen Dank für eure Hilfe.
Nach reichlicher Überlegung und Dank Eurer Hilfe habe ich mir gestern eine schöne Karte gekauft.
Es wurde die EVGA 1070 FTW Gaming für 439,-.

Warum?
Ganz einfach:
Eine 1080 hätte ich mit meinen Mitteln hier sowieso nicht ausreizen können ohne weitere Anschaffungen. (4k Monitor) und die mehr oder weniger guten gibt’s erst ab 350-400 Euro.
Und im gesamt Paket dann knapp 1000,- Euro auszugeben für Karte und Monitor im Bewusstsein das sie gerade mal 10-14% mehr Leistung gegenüber der 1070 bietet und im Bewusstsein das im ersten Quartal 2017 die neue Generation von Nvidia und AMD Karten kommen (Vega & Volta) war mir dann doch etwas zu viel.
Mit der 1070 habe ich einen mehr als deutlichen Leistungsschub gegenüber meiner jetzigen Karte ( gtx 760) für jetzt und die kommenden Jahre.


Warum EVGA:
Weil ich den Support mehrfach auf die Probe gestellt habe und dieser einfach Top ist. :daumen1:
Bei anderen Anbietern habe ich Tagelang niemand erreicht um den Support zu testen. :doh: :wall:
Es ist einer der wenigen Anbieter der eine Karte mit 2 Bios anbietet. :daumen1:
Des Weiteren, im Falle des Falles das mit der Karte etwas nicht stimmt, dauert die Bearbeitung gerade mal 5-7 Tage, abhängig natürlich vom Postweg ;)

Die ersten Tests:
Habe die Karte gestern getestet und was soll ich sagen...einfach Top!
Vorab natürlich beide Bios auf den neuesten Stand gebracht. Habe ich schon geschrieben das die Karte zwei Bios besitzt? Hier nochmal, die Karte hat zwei Bios. :juhu:

Von Haus aus taktet die Karte auf 1960 Mghz hoch und pendelt sich dann nach ca. 20 min auf 1936-1945 Mghz ein. Bei ca. 62-65°! :daumen:
Und das mit dem ersten Bios. Das zweite Bios besitzt aggressivere Einstellungen, allerdings habe ich sie noch nicht getestet.

Alle Spiele laufen Problemlos auf Ultra Einstellungen. Hätte mich auch gewundert wenn nicht.

Natürlich hat es auch mich in den Fingern gejuckt so dass ich direkt die Karte einem OC Test unterworfen habe. :grin2:
Ohne das Anheben der Spannung habe ich 2130Mhz an der GPU und 4300 am Speicher erreicht. Bei sage und schreibe 69-70°! :shock: :daumen:
Das ganze stabil über 30 min. Natürlich gehört dazu ein längerer Test.
Es ist auf jeden Fall reichlich Platz nach oben.
Dabei ist die Karte ehrlich einfach unhörbar! Und mein Case ist offen...
Kein Spulenfiepen oder ähnliches....

Zuletzt die LED Beleuchtung: Bin eigentlich kein Fan von Casemodding, aber nach dem ich die Karte jetzt drin habe, könnte ich mich dazu entschließen ein Fenster einzubauen ;)
Die LED´s sind toll in allen Farben zu regeln.

Die Einstellungen natürlich wieder zurückgesetzt. Und dann gemütlich das neue Spieleerlebnis genossen.

Fazit:
Bin auf jeden Fall begeistert, was im Endeffekt auch nicht verwunderlich ist , sieht man den Leistungssprung von einer GTX 760 auf eine GTX 1070. :1:
Des Weiteren ist noch genug Platz nach oben für OC Versuche. Derzeit ist es aber nicht notwendig.
Der Support ist aber für mich nach wie vor das ausschlaggebende Argument.
Wie Knoxxi schon geschrieben hat... Die Leistung kann man ändern ;)

Ich bedanke mich nochmal mit diesem kleinen Bericht bei allen die mir geholfen haben die Entscheidung zu treffen.
Und hoffe das es Unentschlossenen, wie mir, einen kleinen Anhaltspunkt bietet ;)


lg
Ricardo
Bild
Eine Landung ist eine Koordinierte Abfolge von....ach was...es ist und bleibt...ein Kontrollierter Absturz!


Zurück zu „Grafik“

Wer ist online?


Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast